Wärmenetze 4.0

Mit dem BAFA-Förderprogramm „Wärmenetze 4.0“ werden innovative Wärmenetzsysteme mit einem überwiegenden Anteil an erneuerbaren Energien und Abwärme gefördert. Mit unserem Infovideo, einer Checkliste, unserem Web-Seminar und einem Praxisvortrag zur Umsetzung des Förderprogrammes möchten wir Sie auf dieser Seite gerne bei ihrem Projekt unterstützen.

1. Video: Wärmenetze 4.0 – Die 5 wichtigsten Vorteile der BAFA-Förderung

Viele Kommunen, Bauträger und Energieversorger lassen sich aktuell Millionen Euro Fördermittel für Neubauprojekte entgehen. Denn die meisten wissen einfach nicht, welche Vorteile das BAFA-Förderprogramm Wärmenetze 4.0 bietet und ob ihr Projekt förderfähig ist. Oder wurden falsch beraten und denken immer noch, dass das Förderprogramm zu kompliziert und die Antragstellung zu aufwendig ist. Warum Wärmenetze 4.0 das wohl aktuell attraktivste Förderprogramm für klimafreundliche Quartiere und Neubaugebiete ist, zeigt unser Video.

2. Checkliste: Ist auch Ihr Projekt förderfähig?

Wie viele Wohneinheiten umfasst Ihr Projekt? Wie nachhaltig ist die geplante Wärmeversorgung? Welche Bauzeit ist für das Projekt geplant? Diese und weitere Kriterien sind entscheidend, ob Ihr Projekt durch das BAFA-Förderprogramm Wärmenetze 4.0 förderfähig ist.

Nutzen Sie unsere kostenlose Checkliste, um herauszufinden, ob Ihr Projekt alle erforderlichen Fördervoraussetzungen erfüllt.

3. Web-Seminar: BAFA-Wärmenetze 4.0 – So erhalten Sie bis zu 50 % Förderung für Ihr Neubauprojekt

Ist Ihr Neubauprojekt förderfähig? Dann erfahren Sie in diesem Web-Seminar, wie Sie Schritt für Schritt einen Antrag für das BAFA-Förderprogramm Wärmenetze 4.0 stellen können. Sie lernen, wie welche Kosten förderfähig sind und wieviel Förderung Sie beanspruchen können. Das Web-Seminar dauert ca. 1,5 Stunden, bietet viel Raum für Ihre individuellen Fragen und ist natürlich kostenfrei.

Sichern Sie sich jetzt einen Platz in einem unserer LIVE-Web-Seminare. Nach Ihrer Registrierung erhalten Sie eine Bestätigungsmail. Bitte beachten Sie, dass es vereinzelt etwas länger dauern kann, bis die Bestätigungsmail bei Ihnen eintrifft. Überprüfen Sie ebenfalls Ihren SPAM-Ordner.

Aktuell stehen leider keine Web-Seminartermine zur Verfügung. Gerne können Sie uns aber für Fragen bezüglich Ihres Projektes direkt kontaktieren.

4. Vortrag: Klimaneutrale Bauprojekte am Beispiel der Gemeinde Schlier

Auf dem Kongress Energieautonome Kommunen berichtete die Bürgermeistern von Schlier, Katja Liebmann, von Ihren Erfahrungen mit der Planung eines klimaneutralen Neubaugebiets in ihrer Gemeinde.

Der aufgezeichnete Vortrag steht Ihnen kostenfrei in unserer ekademie zur Verfügung.

>> Zum Vortrag

Individuellen Fragen zu Ihrem Projekt?

Sie haben individuelle Fragen zu den Förderungsmöglichkeiten für Ihr Projekt? Dann stehen wir Ihnen für ein persönliches Gespräch gerne zur Verfügung:

per E-Mail an energie (at) sinnogy.de oder per Telefon  unter 0761 – 20 55 14 70.

Wir freuen uns von Ihnen zu hören!

Über uns

einfach, clever, mobil: Die ekademie macht das Praxiswissen der lokalen Energiewende für alle Akteure zugänglich und abrufbar, wann, wo und wie oft Sie wollen. Leicht verständlich, klar strukturiert und strikt umsetzungsorientiert.

Hinter der Ekademie steckt das Innovations- und Ingenieurbüro  schäffler sinnogy. schäffler sinnogy unterstützt Kommunen, Organisationen und Unternehmen mit Energiekonzepten und multi-physikalischen Simulationen, klimafreundliche Energien selber zu erzeugen, zu nutzen und regional zu vermarkten. Mehr zu den Leistungen und Projekten auf: https://schaeffler-sinnogy.de/